Aktuelles

JVM 2015

JVM 2015 – 24 Kinder kämpfen um die Titel

Teilnehmer

24 Kinder kämpften am vergangenen Sonntag um die Ehren des Jugendvereinsmeisters des TC Korbach. Das Wetter spielte mit und blieb weitestgehend trocken. Die sonstigen Rahmenbedingungen mit einem ehrlichem Buffet und gegrillten Würstchen, was die Eltern gestalteten, stimmten auch. So waren niveauvolle und spannende Spiele zu sehen.

Die fünf U8-Kinder kämpften um den TOPSPIN KIDS CHAMPION CUP, eine vom HTV ausgeschriebene Clubmeisterschaft. Hierbei mussten die Kinder nicht nur Punkte im Kleinfeld beim Tennisspielen sammeln, sondern auch beim Vielseitigkeitswettbewerb mit Fächerlauf, Balltransport, Dreisprung und Ballwurf. Dabei entwickelte sich bis zum Schluss ein Zweikampf zwischen Luzie Zürker und Patrick Behlen. Während Luzie mehr Punkte beim Tennis sammelte, überzeugt Patrick eher beim Vielseitigkeitswettbewerb. In der Endabrechnung lag dann Patrick, der 62 Punkten erreichte, mit nur einem Punkt vor Luzie (61 Punkte) auf Platz 1 und errang damit seinen ersten Vereinsmeistertitel. Auf dem 3. Platz kam mit 49 Punkten der Jüngste der Konkurrenz, Justus Zürker. Platz 4 erreichte Mareile Rauschkolb mit 47 Punkten und Platz 5 mit 40 Punkten Nikolas Genuit.

Die älteren Jugendlichen wurden vom Vereinstrainer Martin Kares in 3 Spielklassen eingeteilt, wobei Alter, Spielstärke und Turniererfahrung für die Einteilungen entscheidend waren. In jeder Spielklasse wurde zunächst in zwei 3er- bzw. 4er- Gruppen jeder-gegen-jeden gespielt und dann spielten die jeweils ersten, zweiten und dritten die Plätze aus. Gespielt wurde immer über einen Gewinnsatz bis 6.

Bei den älteren Spielern gewann Niclas Hellwig ganz klar das Endspiel gegen Philip Keudel. Dagegen verliefen die Spiele um Platz 3 bzw. Platz 5 schon enger. Fabian Heck konnte sich in einem Spiel, bei dem die Führung immer hin und her ging, mit 6:4 gegen Paul Bökemeier durchsetzen. Mit dem gleichem Endergebnis gewann Lucca Seidel gegen Max den 5. Platz.

In der etwas jüngeren Spielklasse waren die Endspiele ganz knapp. Moritz Kleine gewann mit 7:5 gegen Sophia Zekl den 5. Platz. Ebenso musste sich Lovis Trumpp mit 7:5 gegeb Jakob Chrobacsinsky geschlagen gegeben, der damit den 3. Platz errang. Und im Spiel um den Vereinsmeistertitel gewann Raphael Frese ganz knapp mit 6:4 gegen Benita von Randow.

In der letzten Spielklasse waren die Spiele zwar etwas eindeutiger, aber trotzdem gut anzuschauen. Hier gewann Elena Keudel den Vereinsmeistertitel vor Marian Müller. Ariane Rauschkolb kam auf Platz 3, Louis auf Platz 4. 5. wurde Michael, der David Behlen mit 6:2 schlug und auf den 7. Platz kam Liv Bökemeier, die ihr erstes Turnier spielte und zu den jüngsten gehörte.

Die jeweils ersten drei Platzierten freuten sich bei der Siegerehrung über Pokale und alle anderen Teilnehmer über Medaillen. Insgesamt stellte sich dieser Tag als eine gelungene Aktion der Jugendarbeit des TC Korbachs heraus. Es ist eine Freude, so viele Kinder und Jugendliche auf dem Tennisplatz um Punkte kämpfen zu sehen und zu erleben, wie sich ihr Tennisspiel im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt. Hier wachsen gute Tennisspieler heran.

Siegerfoto

imageWerbung1Logo 2014reha fitsparkasse logolenz