Aktuelles

3. Eltern-Kind-Turnier

2016 42

Am vergangenen Sonntag (28.2.16) tummelten sich bereits zum dritten Male die Kinder des TC Korbachs mit ihren Eltern zu einem gemeinsamen Turnier in der Tennishalle. In diesem Jahr verzeichnete das Turnier mit 27 Meldungen einen neuen Teilnehmerrekord.

Neben den traditionellen Turnieren im Großfeld und Kleinfeld stand diesmal auch einen Vielseitigkeitswettbewerb für die ganz Kleinen im Alter von 3 bis 5 Jahren mit ihren Eltern auf dem Programm. Hierbei mussten sich die Paare im Eierlaufslalom, Dreisprung, Zielwerfen, Hindernisparcour und Bälle schlagen beweisen. Am besten machte das Phil Oberding mit seiner Mutter vor der Familie Noel Genuit, Dean Kuhnhenn und Levi Zürker, gefolgt von Familie Nora Genuit, Noah Brombach, Tara Kuhnhenn, Yannik Egert & Greta Ziehr. Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich alle kleinen Teilnehmer riesig über die erkämpfte Medaille.
Im Kleinfeldturnier spielt wieder 6 Teams im Stile des Fed-Cups ihre Sieger aus. Dort mussten zunächst die Kinder und dann die Eltern jeweils in einem Einzel gegeneinander antreten und im Anschluss zusammen im Doppel. In diesem Jahr setzte sich Justus Zürker mit seiner Mutter gegen Annie Meier und ihrem Vater im Finale durch. Platz 3 ging an die Vorjahressieger Luzie Zürker mit ihrem Vater vor Familie Rauschkolb. Familie Genuit gewann im Spiel um Platz 5 gegen Familie Ziehr.
Bei dem Turnier im Großfeld gab es in diesem Jahr mit Familie Wilke einen neuen Sieger. In zwei Gruppenphasen verwiesen sie Familie Ph. Keudel und D. Behle auf die Plätze 2 und 3. Die Plätz 4-6 belegten Familie Kleine, Familie Müller und Familie P. Bökemeier. Familie E. Keudel sicherte sich in den letzten Gruppenspielen den 7. Platz vor Familie Göbel und Familie Seidel. Im Spiel um Platz 10 setzte sich Familie L. Bökemeier gegen Familie P. Behlen, wobei letztere beide zum ersten Mal im Großfeld spielten.
Für die ersten drei Siegerteams im Klein- und Großfeld gab es Pokale und für alle Teilnehmer Sachpreise. Trotz jeglicher Konkurrenz und Ehrgeiz stand aber vor allem der Spaß beim gemeinsamen Tennisspielen im Vordergrund. Abgerundet wurde diese Veranstaltung durch die Ehrung der erfolgreichen Jugendlichen der letzten Sommersaison. Diesmal gewann sowohl die U12- als auch die U14-Mannschaft den Kreismeistertitel.

imageWerbung1Logo 2014reha fitsparkasse logolenz