Aktuelles

JVM 2015 – 24 Kinder kämpfen um die Titel

Teilnehmer

24 Kinder kämpften am vergangenen Sonntag um die Ehren des Jugendvereinsmeisters des TC Korbach. Das Wetter spielte mit und blieb weitestgehend trocken. Die sonstigen Rahmenbedingungen mit einem ehrlichem Buffet und gegrillten Würstchen, was die Eltern gestalteten, stimmten auch. So waren niveauvolle und spannende Spiele zu sehen.

In der letzten Vorstandssitzung wurden die Termine für die noch in diesem Jahr anstehenden Arbeitseinsätze festgelegt:

-  Fassadenanstrich zwischen den 1. und 7 September 2015.

   ( Leitung Reinhard Müllenhoff; Gerüst wird bestellt und aufgebaut ).

-  Platzabbau vom 28. September - 2. Oktober 2015.

   ( Anfallende Arbeiten: Planen u. Netze abhängen,Linien abdecken,Mobiliar reinigen, Aufräumen der Container,  Sand auf den Plätzen einstreuen )

Witterungsbedingt bleiben 2 - 4 Plätze noch spielbereit.

Die Termine werden zusätzlich noch in der Presse zeitgerecht bekanntgegeben. Ein Aushang ist am Schwarzen Brett am Vereinsheim angebracht.

Anmeldungen zum Arbeitseinsatz sind dort vorzunehmen bzw. per Email an Jürgen Burow zu richten.

U122015

Nachdem die U14 bereits ihren Titel eingefahren hat, zog auch die U12-Mannschaften der Spielgemeinschaft TC Korbach/TC Twistetal nach. Die erste Mannschaft gewann in dieser Saison alle Begegnungen jeweils klar mit 6:0 bzw. 5:1. Lediglich gegen den TC Kirchberg Löhlbach musste ein 3:3 hingenommen werden, da wichtige Spieler der Mannschaft auf Klassenfahrt waren.Damit gewannen sie die Kreisliga A.

Auch die zweite Mannschaft absolvierte eine gute Saison und kam auf den 3. Platz mit Siegen gegen TC Kirchberg Löhlbach und MSG Hatzf./SV Allend./Rennerth., Unentschieden gegen BW Frankenberg und TV Odershausen sowie eine Niederlage gegen die eigene erste Mannschaft.

Das Bild zeigt: Raphael Frese, Fynn Luca Becker, Janis Putzki, Gero Göbel, Louis Behle, Elena Keudel, Ariane Rauschkolb, Marian Müller, Fabian Wilke (es fehlen Moritz Kleine und Lovis Trumpp)

Unterkategorien

imageWerbung1Logo 2014reha fitsparkasse logolenz