Bericht Eltern-Kind Turnier 2021

Bericht Eltern-Kind Turnier 2021

Am Sonntag, den 26.09.21 haben wir unser traditionelles Eltern-Kind-Turnier auf der Anlage des TC Korbachs mit großem Erfolg durchgeführt. Diese Veranstaltung jährte sich mittlerweile zum 8. Mal. Da dieses Turnier Corona-bedingt nicht wie sonst im letzten Winter in der Korbacher Tennishalle durchführen konnten, wurde es in die Freiluft-Saison verschoben. Und das Wetter sowie die Stimmung gaben den Organisatoren in dieser Entscheidung recht.

Bei wunderbaren Tenniswetter trafen sich 18 Doppel bestehend aus einem Kind und seinem Geschwister-/Eltern- bzw. Großelternteil auf der Anlage des TC Korbachs, um in drei verschiedenen Altersklassen gegeneinander anzutreten. Hierbei stand vor allem der Spaß an der gemeinsamen Bewegung im Vordergrund. Damit das Turnier im zeitlichen Rahmen blieb, wurde bis auf die Finals der Ältesten auf Zeit (20min. pro Spiel) gespielt.

Die jüngsten Spieler traten dabei im Midfeld gegeneinander an. Hier kamen 5 Doppel zusammen, die im Jeder-gegen-jeden ihren Sieger ausspielten. In dieser Altersklasse hatte Carl Tent mit seiner Mama die Nase vorn vor Levi Zürker mit seiner Schwester. Auf die Plätze kamen dann Yumi Eimeke/Mama, Anton Kramer/Papa sowie Ylva Eigenbrodt/Papa.

Die mittlere Altersklasse spielte im Großfeld ihr Turnier aus. Hier wurden zunächst in zwei 4er-Gruppe eine Reihenfolge erspielt, so dass im Anschluss die Platzierungsspiele Erster-gegen-Erster, Zweiter-gegen-Zweiter,… die Siegerliste ergab. In einem engen Finale setzte sich Beppo Backhaus mit seinem Vater gegenüber Ethan Eimeke und seinem Vater mit 4:3 durch. Auf die Plätze drei und vier kamen Yannik Egert/Papa und Matti Hampel/Papa. Dean Kuhnhenn/Mama, Tomke/Opa und Annika/Freddy Neumann verteilten sich auf die übrigen Plätze.

In der ältesten Altersklasse kamen 6 Doppel zusammen, die zunächst in zwei 3er-Gruppen die Besetzung der Halbfinals ausspielten. Während in den Gruppenspielen die Ergebnisse noch recht deutlich waren, entschieden sich die Finals äußerst knapp. In letzteren wurde ein normaler Satz, der bei 3:3 startete, gespielt. Den Bronzeplatz erkämpft sich Max Schneider mit seinem Papa hauchdünn im Tie-Break gegen Enzo Eimeke und seiner Mutter. Im Finale standen dann zwei Hessenliga-SpielerInnen mit ihren Söhnen gegenüber. Entsprechend eng mit langen, hart umkämpften Ballwechseln und feiner Doppel-Technik & -Taktik ging es auf dem Centre-Court zu. Ein, zwei Fehler entschieden dann den Satz mit 6:4 für das Duo Justus Zürker mit seiner Mama gegen Keno Wienbeck mit seinem Papa. Die Plätze 5 und 6 belegte Luzie Zürker/Papa sowie Dana Knipp/Opa

Für das leibliche Wohl sorgte der Grillmeister Jens Wilke sowie Buffet-Spenden der Teilnehmer. Zum Abschluss wurden alle Spieler mit Pokalen, Medaillen und tollen Sachpreisen für ihre Leistungen geehrt. Die Turnierleitung mit Gero Göbel und Fabian Wilke sowie die Organisatorinnen Jin Keudel und Eva-Maria Zürker freuten sich riesig über eine wiederum sehr gelungene Veranstaltung und nahmen sich vor, im kommenden Jahr die 9. Auflagen des Eltern-Kind-Turniers im selben Rahmen durchzuführen.

Weitere Bilder und Impressionen findet Ihr hier


Drucken   E-Mail